eLogistics - Die Revolution im C-Teile-Management

Intelligente Material- und Informationssteuerung für C-Teile

eLogistics von Keller & Kalmbach ist eine intelligente, IT-basierte Lösung zur automatisierten Warenbewirtschaftung. Diese ermöglicht die Steuerung aller Material- und Informationsflüsse von Artikeln mit wiederkehrenden Bedarfen. In eLogistics werden alle relevanten Informationen gebündelt und ausgewertet.

Eine Besonderheit ist der bidirektionale Datenaustausch. Hierbei werden Daten nicht nur monodirektional, also i.d.R. Bestelldaten vom Kunden zum Lieferanten gesendet, sondern auch gezielt zurück gespielt. So wird beispielsweise die Liefermeldung direkt als Information auf dem Transponder angezeigt.

Bei Keller & Kalmbach kommt die neueste Generation von Kanbanlösungen zum Einsatz: turnLOG® 2, pushLOG® 2, weightLOG®, reachLOG®, dropLOG®, moveLOG und parkLOG.

Drei weitere Argumente für eLogistics:
  • Einbindung von Drittlieferanten
  • Steuerung der Inhouselogistik
  • Anbindung an bestehende ERP-Systeme

Einbindung von Drittlieferanten

eLogistics kommuniziert und verarbeitet die Daten der Logistiklösungen von Keller & Kalmbach. Es erleichtert die Steuerung und Kontrolle von Artikeln und Artikeldaten. Neben dem Produktportfolio von Keller & Kalmbach können auch Artikel von Drittlieferanten in die automatisierte Warenbewirtschaftung integriert werden:

Leistungsumfang von eLogistics

  • Prüfung und Verarbeitung sämtlicher Bestellungen.
  • Automatisierte Weiterleitung aller Bestelldaten zu den angebundenen Lieferanten.
  • Zentrale Verarbeitung aller Rückmeldungen der angebundenen Lieferanten.

Steuerung Ihrer Inhouselogistik

eLogistics ermöglicht neben der werksinternen Materialversorgung auch die Steuerung einer mehrstufigen Fertigung unter Berücksichtigung des Pull-Prinzips.

Darstellbare Logistikabläufe

  • Interne Nachschubsteuerung und Versorgung der Montageplätze.
  • Zentrallager - Supermarkt - Arbeitsplatz

Vorteile von eLogistics

  • eine Logistikplattform für die automatische Bewirtschaftung aller Artikel
  • absolute Versorgungssicherheit an den Bedarfsorten
  • Mehrlieferantenfähigkeit und Steuerung der Inhouselogistik
  • Fehlende Behälter, defekte Transponder und unlogische Bestellungen werden von eLogistics erkannt.
  • Transponder 10 Jahre energieautonom
  • Anbindung an bestehende ERP-Systeme
  • nachhaltige Effizienzsteigerung

Technologie-Ausblick

  • Vereinfachter Artikelwechsel durch innovative NFC-Etiketten.
  • Mobiler Zugriff auf Artikeldaten und -statistiken dank QR-Code und der eLogistics-App.
  • schnelle Lokalisierung von Artikeln und Behältern mittels „Find-me-Funktion“
  • Anwendererkennung mittels Smartwatch zur Erhöhung der Prozesssicherheit und des Reportings

Mit unserem Know-how in die Zukunft

Neueste Funktechnologie

Die Systeme sind mit der neuesten Generation der Funktechnologie ausgestattet. Dank bidirektionaler Kommunikation sehen Sie z.B. nicht nur, ob eine Bestellung ausgelöst wurde, sondern auch, ob die Lieferung bereits zu Ihnen unterwegs ist.

Präzise Sensorik

Der Bereich Sensorik wurde komplett neu entwickelt. Dank der neuen Wiegezellentechnik im Behälter lassen sich unsere Logistiksysteme sehr flexibel einsetzen.

Mit unserem Know-how in die Zukunft

Niedrigster Energieaufwand

Mit den neuen Transpondern wird dank dem „Low Energy Standard“ ein neues Zeitalter im Bereich Energieeffizienz eingeläutet. Die Transponder funktionieren 10 Jahre energieautonom.


Tablet- und Smartphone-Optimierung

Bei der Systemarchitektur wurde auf Konnektivität zu Tablets, Smartphones und SmartWatches geachtet. Diese können in Zukunft als Informationsmedien und zur Steuerung eingesetzt werden.

eLogistics im Zusammenspiel mit den Logistiksystemen

Logistiksysteme der neuesten Generation

turnLOG® 2

Bestellauslösung durch Drehen des Behälters

pushLOG® 2

Bestellauslösung durch Drücken des Knopfes

weightLOG®

Bestellauslösung durch Wiegen des Behälterinhalts

reachLOG®

Bestellauslösung durch Füllstandssensor

dropLOG®

Bestellauslösung durch Einwerfen des Behälters

moveLOG

Bestellauslösung durch Passieren des Gates

parkLOG

Bestellauslösung durch Abstellen der Behälter auf der Matte

Vorteile der Logistiksysteme der neuesten Generation

  • Statusmeldung zur Bestellung und Lieferung auf dem Etikett dank bidirektionaler Kommunikation
  • Transponder 10 Jahre energieautonom
  • Prozesse werden überwacht, gesteuert und protokolliert
  • statistische Auswertung mittels Online-Tool
  • flexible, jederzeit erweiterbare Lösung
  • Lager nicht an Standort gebunden
  • fehlende Behälter oder defekte Transponder werden vom System erkannt
  • automatisches Erkennen von unlogischen Bestellungen (z. B. Doppelbestellungen)
  • Behälter können am Verbrauchsort verbleiben

Die Zukunft beginnt jetzt